Was bedeutet Psychosynthese?

Psychosynthese ist aus dem Griechischen abgeleitet und entspricht dem Begriff: Zusammen-Setzen. Die Psychosynthese ist eine besondere Art der Psychotherapie mit dem umfassenden Ansatz zur Selbstverwirklichung und Entwicklung und Stärkung des menschlichen Potentials. Prof. Dr. Roberto Assagioli (1888) studierte Medizin und Chirurgie in Florenz, bevor er sich der Psychiatrie zuwandte und entwickelte diese spirituelle Psychologierichtung. Er arbeitete auch in der Schweiz im Burghölzli in Zürich und war dort mit Freud und C.G. Jung in regem fachlichen Austausch.

 

Jeder deiner Schritte zählt, alles zählt, absolut alles.

Eine Einzelbegleitung bietet die Möglichkeit, sich selbst auf tiefe Art und Weise kennenzulernen und erlernte Verhaltensmuster zu verändern. Wir erkennen unsere hinderlichen Begrenzungen und erfahren, wie wir uns davon lösen können. Wir „wecken“ unsere intuitiven, kreativen Kräfte und lernen, sie zu entfalten und zu stärken. Indem wir wieder lernen, auf unsere „innere Weisheit, – unsere innere Stimme“ zu vertrauen, eröffnen sich neue Wege, können wir Träume verwirklichen und Visionen entwickeln. Es gelingt uns mit der Ausbildung der verschiedenen Aspekte unseres Willens (starker Wille, geschickter Wille, guter Wille, transpersonaler Wille) unsere Ziele zu fassen, und sie zu verwirklichen. Durch Änderung einschränkender Verhaltensweisen transformieren wir die bis dahin gebundene Energie und nutzen sie nun, um unser Leben mit Liebe und Lebensfreude zu gestalten.

 

Als zertifizierte Psychosynthese Beraterin nutze ich Methoden und Techniken wie:

  • Äusserer und innerer Dialog
  • Körperarbeit
  • Imaginationen
  • Symbolarbeit
  • Teilpersönlichkeitsarbeit
  • Traumarbeit
  • Malen, Plastizieren
  • Klangmassage
  • EFT (Emotional Freedom Technique)
  • Entspannungstraining
 

 

IMG_0310

Ich begleite Frauen und Männer, Paare, Familien und Jugendliche

– bei der Überwindung schwieriger Lebenssituationen und Krisen

– in Veränderungen und Übergängen in einen neuen Lebensabschnitt

– in der Klärung von Beziehungskrisen

– in der Klärung neuer beruflichen Herausforderungen

– bei der Herausarbeitung des Ausbildungsweges

– in Trennungen, Scheidungen

– in Krankheiten, Sterbeprozessen und Tod

– auf ihrem eigenen spirituellen Weg

 

Eine Einzelstunde (mindestens 65 Minuten) kostet CHF 135.- (wird ev. teilweise von der Krankenkasse übernommen)

Paare / Familien CHF 190.-

Jugendliche, Lehrlinge, Studenten reduzierter Preis nach Absprache.

Für Menschen in schwieriger finanzieller Situation biete ich kostenlose Beratungen an.

 

 

Und hier noch eine kleine „Kostprobe“:

 Der innere Garten

Setze Dich bequem in Deinen Sessel. Nimm ein paar tiefe Atemzüge und entspanne Dich. Nun stelle Dir vor, Du stehst vor einem Gartentor. Nimm es mit all Deinen Sinnen wahr – Form, Farbe, Klang, berühre es.

Wenn Du bereit bist, öffne das Gartentor und tritt in Deinen inneren Garten. Nimm Dir einen Moment Zeit um Dich darin umzublicken und dann lass Dich von Deiner inneren Stimme an den Ort, in Deinem Garten führen, der im Moment Deine Hilfe gebrauchen kann. Lass zu, was an Bildern vor Deinem inneren Auge auftaucht und mache Dir bewusst, dass alles Unkraut und vermodernde Abfälle etc. für innere Hindernisse, Blockaden und Verletzungen stehen.

Nimm Dir Zeit, um den Garten aufzuräumen und schön herzurichten. Erfreue Dich daran, wie Du mit der Arbeit vorankommst und mach Dir auch Gedanken darüber, wie Du diesen Bereich Deines Gartens gerne gestalten möchtest und setze es um. Wie fühlt sich das an? Lass Dir etwas Zeit und geniesse die Früchte Deiner Arbeit so intensiv wie möglich.Dann verabschiede Dich von Deinem inneren Garten und gehe wieder ganz bewusst zum Gartentor hinaus. Draussen angekommen, kommst Du mit Deiner Aufmerksamkeit wieder ganz wach und bewusst ins Hier und Jetzt zurück und vertraue darauf, dass Dein unteres Unbewusstes weiss, wie es Deine inneren Bilder umsetzt